Buchen

Telefonische Reservierung: +49 2104 778 - 0 +49 2104 778 - 0


Buchungsanfrage

Datum wählen
Datum wählen
- +

Zimmer 01

- +


Telefonische Reservierung:
+49 2104 778 - 0

+49 2104 778 - 0

Vorteile für Direktbucher
Die Vorteile für Direktbucher nur hier auf guthoehne.de:
  • Der beste Preis
  • Upgrade auf die nächsthöhere    Zimmer-Kategorie (bei Verfügbarkeit)

Wellness-Tag (25)


25 Minuten persönliche Wellness-Zeit werden an diesem Tag umrahmt von Wellness pur in der Neandertal Therme mit Saunen, Pool, Fitness-Studio und Ruhebereichen. 


mehr

Wellness-Tag (55)


Bereits an einem Tag Wellness auf Land Gut Höhne, von früh bis spät, inklusive einer persönlichen Wellness-Zeit von 55 Minuten, lässt sich viel Energie tanken. 


mehr
Neandertal Therme Fitness Tennis Saunen Massage im Freien Fitness 2 Massage im Land Gut Höhne Naturpark Klangschalen Entspannung


Die Neandertal Therme

 ist für unsere Übernachtungsgäste inklusive...

Unser Wellness-Tipp für Sie zu Hause

Natürlich gut sind unsere kleinen Wellness-Tipps aus der Neandertal Therme für Sie zu Hause.

Unser Wellness-Tipp aus der Neandertal Therme


Raus in die Natur
Die Tage werden kürzer, die Lichtzufuhr weniger, man ist geneigt, sich dem tierischen Vorbild gemäß langsam einzuigeln. Doch alles zu seiner Zeit. Wer den kleinen Schweinehund überwindet und sich täglich für circa eine halbe Stunde an der frischen Luft und bestenfalls bei Sonnenstrahlen in der Natur bewegt, kurbelt damit die Produktion des Glückshormons Serotonin an. Das sorgt für gute Laune. Ganz wie nebenbei macht das Gehen, Wandern, Walken oder Joggen in den wunderbaren herbstlichen Farben der Natur einfach Freude.


Wohlfühlpflege von Kopf bis Fuß
Wenn es draußen nass und ungemütlich wird, zuhause die Heizungsluft die Räume füllt, starten Sie ihr persönliches Verwöhn-Programm. Bewahren Sie Haut und Haare vor dem Austrocknen. Eine Gesichtsmaske, zum Beispiel die 7-Kräutermaske von Martina Gebhardt, bringt spürbare Geschmeidigkeit. Bestens kann sie ihre Wirkung entfalten, während Sie ein warmes Wannenbad mit duftenden natürlichen Pflegeölen genießen. Der Herbst kann kommen.

 

 

Sommer-Tipp (vom Juni 2017)

An heißen Tagen haben wir die Empfindung, dass unsere Haut austrocknet. Neben ausreichendem Trinken von Wasser oder Tees helfen wir der Haut durch ein regelmäßiges Peeling trockene Hautschüppchen zu entfernen. 
Einfach Meersalz oder Steinsalz mit Wasser und etwas Olivenöl vermischen und unter der Dusche die Haut sanft abrubbeln. Durch das Öl ist die Haut bereits gepflegt und ein Eincremen ist nicht mehr notwendig.

 

Aloe Vera Gesichts- und Körperpflege von Martina Gebhardt
Aloe Vera Cream wirkt beruhigend, feuchtigkeitsspendend und glättend, unterstützt die Zellbildung und Regeneration. Nach dem Sonnenbad bewirkt sie anhaltende Bräunung und beruhigt sonnengestresste Haut.
Aloe Vera Oil ist ein beruhigendes Körper Öl für gereizte und irritierte Haut. Es fördert die Entspannung und eignet sich nach einem abendlichen Bad oder zum Ausklang eines anstrengenden Tages. Es ist auch ein hervorragendes After Sun Öl.

 

 

Raus aus dem Winterschlaf (vom März 2017)
Auch wenn es nur 10 bis 20 Minuten sind, wer täglich spazieren geht, dabei bewusst tief in den Bauch ein- und ausatmet, holt sich selbst aus dem Winterschlaf. Netter Nebeneffekt dabei ist eine Kräftigung der Muskulatur. Je strammer der Spaziergang, umso mehr Form gibt man seinen Beinen. Wer anschließend im Wechsel kalt und warm duscht, mit einer Lotion oder einem Körperöl (z.B. Aloe Vera Körperöl von Martina Gebhardt) massiert, sorgt darüber hinaus für vitale Spannkraft.
 
Auch die Füße wollen wiedererweckt werden. Warme Fußbäder mit Meersalz und am Wegesrand gesammelten Kräutern machen die Füße wieder fit für die Barfußsaison. Als kleines Peeling kann man einen übrig geblieben Tannenzapfen aus der Wintersaison mit ins Wasser geben und zum Abschluss des Bades damit die Füße glattrubbeln.

 

 

Kalt macht lustig (vom Dezember 2016)
Morgens nach dem Aufstehen die Unterarme für einige Sekunden in einem mit kaltem Wasser gefüllten Waschbecken zu baden, ist ein Hochgenuss. Es bringt den Kreislauf in Schwung und sorgt für gute Laune. Probieren Sie es aus. Wiederholen Sie den Vorgang zwei bis drei Mal und spüren Sie den guten Effekt nach. Es muss nicht sofort die kalte Dusche sein. Aber langsam gewöhnt sich der Körper daran und man kann unter der Dusche die Beine, Arme und eventuell den ganzen Körper kurz kalt abduschen. Vorsicht, diese kalte Dusche macht nicht nur prima Stimmung und ersetzt sogar den starken Kaffee, sie macht fast süchtig, jeden neuen Tag, zu jeder Jahreszeit.

 

 

 

Unsere kleinen natürlichen Wohlfühl-Tipps sind allesamt von unserem Wellness-Team ausprobiert und wohl erwogen. Sie gehen davon aus, dass derjenige, der sie ausprobiert ein gesunder Mensch mit allergiefreiem körperlichen Zustand ist. Bei Zweifeln lieber nicht anwenden oder vorher einen Arzt oder Apotheker fragen. Wir übernehmen keine Haftung und keine Garantie.
 




powered by hotelwebservice